Hahnleite 8
96123 Litzendorf

Telefon +49 9505 / 950 250

SONIC OAX-1

Die OAX-Technologie ist jetzt auch als einmanualiges Keyboard erhältlich. Das neue OAX1 bietet Ihnen alle Möglichkeiten des OAX-System und dass in einem kompakten Gehäuse und zu einem Superpreis!

Innovativ in Klang und Technik - Das neue OAX-Keyboard!

Berühmter Vorgänger - Das ABACUS KS1 war weltweit das erste Keyboard, das einen kompletten Windows-PC beinhaltete und hat damit Maßstäbe gesetzt. Das neue OAX1 führt den Weg weiter und zeigt sich als modernes und innovatives Keyboard. Das aktuelle Betriebssystem Windows 10, der schnelle Prozessor, die intuitive Bedienung  und die Gewissheit für die Zukunft gerüstet zu sein,  sind Highlights des OAX1.

 76 Tasten Deluxe-Tastatur  - Über die hochwertige Tastatur mit 76-Tasten können Sie bis zu 16 Klangfarben auf der Tastatur verteilen. Über eine ausgereifte Dynamik und Aftertouch verleihen Sie den Klangfarben den letzten Schliff.

 Realtime Bedienung - Bei der Entwicklung des OAX1 wurde besonderen Wert auf die einfache und direkte Bedienung gelegt. Durch die große Anzahl der Bedienelemente, deren logische Anordnung und über das 13.3“ große Touch Dislay wird die Bedienung des OAX1 zum Kinderspiel. Die Lautstärken der Manuale und der Begleitspuren können durch komfortable Zugriegel jederzeit verändert werden. So haben Sie auch während des Spielens immer direkten Zugriff.

 Variable Zugriegel-Sounds mit dem OX7 und der VB3 - Der Klang der Sinus-Zugriegel wird immer mit Namen wie Klaus Wunderlich, Franz Lambert oder Jimmy Smith verbunden sein, die diesem Klang mit ihrer typischen Spielweise eine unverwechselbare Identität verliehen haben. Variieren Sie den Orgelklang in Echtzeit über die 9 Zugriegel (Upper/Rechts) und 7 Zugriegel (Lower/Links).

Das EASY PLAY-Konzept

Nach dem Einschalten des Instruments werden Ihnen nur die wichtigsten Bedienelemente angezeigt. Und zwar alles so, wie es auf dem Instrument auch zu finden ist. Oben zuerst die Total Preset, mit denen Sie alles mit einem Tastendruck verändern können. Dann das obere Manual, darunter das untere Manual und ganz unten Bass und Begleitung.

Tippen Sie auf dem Bedienfeld eine Klangfarbe und es öffnet sich eine Seite mit den entsprechenden Instrumenten. Und wie auf einem modernen Smartphone können Sie die Register „weiterschieben“. Das Gleiche gilt für das untere Manual, den Bass und bei der Begleitsektion. Sie werden staunen, dass Sie im EASY-MODE die SONIC ohne eine Anleitung bedienen können! Tippen Sie ein Register kurz zweimal an, dann erscheint auf dem Display ein weiteres Bedienfeld, aber nur das, welches Sie gerade in dem Moment brauchen. Einfach toll zu bedienen und Sie genießen den tollen Klang der Instrumente, ohne sich mühsam durch große Bedienungsanleitungen zu kämpfen.

Natürlich können Sie die SONIC auch in  den Profi Modus umschalten, wenn Sie  mehr als drei Sounds übereinander legen  wollen. Dann wird alles umfangreicher -  aber ist immer noch kein Hexenwerk. Der neue PROFI-MODUS erlaubt Ihnen  die die Verteilung von bis zu 16  Klangfarben auf die Manuale und viele  weitere Einstellmöglichkeiten.

Einzigartige WERSI-Klangfarben

Die Sonic besticht nicht nur durch das große  Display und die einfache Bedienbarkeit. Es  sind die großartigen Sounds, die durch  neuentwickelte Audioboards erst möglich  geworden sind. Hören Sie sich die Bläser an, das überzeugende Grand Piano, die Chöre, die großartigen Streicher mit gewaltigen Kesselpauken im tiefen Tastenbereich. Die vielen hochaktuellen Synthesizer-Sounds, die sonst nur auf teuersten Synthesizern zu finden sind. Und natürlich die faszinierenden Orgelsounds, die über Zugriegel bedienbar sind. Welch ein Genuss, Sie langsam raus zu ziehen und die Veränderung des Orgelsounds zu genießen.

Spezielle Klangeffekte können Sie über die After Touch-Funktion steuern, die Ihnen bei der SONIC auf beiden Manualen zur Verfügung steht. Steuern Sie z. B. das Vibrato der Panflöte durch leichtes Nachdrücken der Taste. Öffnen Sie bei Synthesizer-Klangfarben den Filter oder verwandeln Sie Ihre Trompeten in phantastische Shake-Trompeten. Das kann man nicht beschreiben - das müssen Sie einfach fühlen

WERSI Zugriegel

Zugegeben, nichts greift sich schöner als die Zugriegel einer Orgel! Dieses „satte“ Gefühl beim Herausziehen… das begeistert einfach jeden Orgelfan. Mit dem WERSI Zugriegel-Klang spielen Sie den klassischen WERSI-Sound und über die WERSI VB3 sind Sie ganz nahe dran am alten elektromechanischen Sound: Ja es ist der Sound der alten mechanischen Soundräder! Ziehen Sie einen Zugriegel nach dem anderen heraus und dann schalten Sie den Rotor auf Slow oder Fast - der Sound haut Sie vom Hocker oder besser ... von der Orgelbank!

Integrierter Synthesizer

In die WERSI SONIC wurde ein professioneller und sehr flexibler Synthesizer integriert. Mit drei Oszillatoren, analoger und Wavetable-Synthese, fetter Unisono-Waveform und Multimode-Filter stehen über 400 moderne Synthe-Klangfarben bereit. Der Arpeggiator überzeugt mit phantastischen Arpeggio-Mustern.

Fantastische Flügelklänge

Erleben Sie den natürlichen und  unverwechselbaren Klang eines großen  Konzertflügels, dessen Klangvielfalt  alle Musikgenres wie Klassik, Jazz,  Musical und Pop umfasst. Damit Sie  vom sanften Pianissimo bis hin zum  kraftvollen Fortissimo das gesamte  Klangspektrum erreichen können,  stehen 6 Dynamiklayer plus  zusätzlichem Resonanzboden mit einer  Speichergröße von 1 Gigabyte zur  Verfügung. Ein absolutes Flügelerlebnis  auf der neuen WERSI SONIC!

Sagenhafte Streicher

Ob bewegende Filmmusik, ausgefeilte klassische Kompositionen oder  gefühlsgeladene Balladen – hier finden Sie auf einen Knopfdruck ein  Symphonie- und ein Kammerorchester mit Streichern, Blech- und Holzbläsern und phantastischer Orchester-Percussion. Das mühsame  zusammenstellen einzelner Klangfarben entfällt - endlich können Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren. Sie werden Ihr SONIC-Orchester mit viel Freude und Enthusiasmus dirigieren und spielen!

Realistische Chöre

Die SONIC bietet extrem realistische und ausdrucksstarke Chor-Klangfarben. Ob jazziger Scat-Gesang, klassischer Chor oder moderne Pop-Vocals! In der SONIC finden Sie den richtigen Chor für Ihre Musik.

Echte Akkordeon-Sounds

Sobald Sie Akkordeon-Live wählen, erscheint im Display eine Original – Akkordeon-Registerleiste. Schalten Sie von einem Register auf das andere um, hören Sie auch das Original Umschaltklicken. Und dann die Sounds! Unglaublich! Es sind alle gängigen Akkordeons-Sounds zu finden. Echte sonore Hohner Morino-Klänge, der schöne Doppeloktave-Klang (4 Fuss mit 16 Fuss) oder das berühmte französische Musetteakkordeon, bei dem die einzelnen Chöre gegeneinander leicht verstimmt sind und somit den lebendig  schwebenden Musette-Ton hervorbringen. Damit lassen sich sehr effektvoll französische Akkordeon-Chansons spielen oder die weltbekannten steirischen Knopfakkordeons-Sounds.

SONIC-Begleitband

Die unglaublich realistischen Schlagzeug-Grooves (Realdrums) sind echte Schlagzeug-Sounds, die im Tonstudio mit vielen Mikrofonen aufgenommen und abgespeichert worden sind. Genauso gut sind die Basssounds. Der E-Bass oder der Akustikbass. Auch diese beiden wirken unglaublich echt und faszinierend. Weiterhin steht ein moderner Multimedia-Player für viele Formate zur Verfügung.

Modernste Hard- und Software

Für das OAX-System wurde ein neues Audio-Board mit exzellenten technischen Daten entwickelt. Daraus resultiert der klare und warme Klang der Orgel. WINDOWS 10 64bit und die leistungsfähigen PC-Komponenten wie eine starke CPU, schnelles RAM und die SSD-Festplatte sind die Grundlage für ein modernes und in die Zukunft ausgelegtes Musikinstrument.

Das alles zum Preis von nur EUR 7.990.-

HIGHLIGHTS
Moderne Workstation

 „State of the Art“ Orgel Arrangement- und Produktions-Workstation der neuesten Generation

Integriertes
Lautsprechersystem

Klangabstrahlung mit 2 x 60 Watt mit hochwertigen Lautsprechern für den Bass- sowie den Höhen- und Mittenklang
Idee mit Zukunft Volle Software-Kontrolle über alle Funktionen und Klangfarben, ständige Weiterentwicklung des Gesamtsystem, Updates per Download möglich - die Zeiten, wo jede Änderung aufwendige und teure Hardware-Modifikationen erforderte, gehören damit der Vergangenheit an
PROFI-Modus Im PROFI-Modus können insgesamt bis zu 16 Klangfarben auf die Manuale verteilt werden. Dabei kann entweder das Ober- oder Untermanual mit max.  12 Klängen belegt werden.
EASY-Modus Alternativ dazu der klassische EASY-Modus mit jeweils drei Klangfarben auf dem Ober- und Untermanual sowie einer Pedalklangfarbe
KLANGFARBEN
Klanfarben

1500 Werksklangfarben für alle Musikrichtungen

Tonerzeugungen

Sampling, Wavetable-Synthese, FM-Synthese, Analog-Synthese
Polyphonie theoretisch unbegrenzt, lediglich limitiert durch CPU-Leistung
Sound-Controls 6 Easy-Sound-Controls individuell pro Klangfarbe (Equalizer, Echo, Sample Startpunkt, Attack, Release, Vibrato, Filter und vieles mehr
Zugriegel

Wersi OAX7 und VB3 Orgel Software-Simulationen der Spitzenklasse fest integriert,
steuerbar über echte Zugriegel

Effekte Vier Send-Effekte mit Hall1, Hall 2, Chorus und Echo; weitere Effekte individuell bereits in den Klangfarben programmiert.
EASY-Mode Jeweils drei Klangfarben auf dem Ober- und Untermanual sowie einer Pedalklangfarbe
PROFI-Mode Bis zu 16 Klangfarben können auf die Manuale verteilt werden. Maximal 12 Stimmen für das Ober- oder Untermanual
Effekt-Sounds 6 Effekt-Soundtaster zum Abspielen von Effekten wie Crash-Becken oder Vokaleffekten
TOTAL-PRESETS
Werks-Total-Presets Die fest gespeicherten Werks-Total-Presets zeigen die klanglichen Möglichkeiten
Eigene Total-Presets 5000 eigene Total Presets speicherbar
Spielbereiche

Für jeden Klang lässt sich ein individueller Spielbereich auf den Manualen zuweisen - so können komplexe Klangwelten zusammengestellt werden

Accompaniment Jeweils ein Style, MIDI-Sequenz oder MultiMedia-Datei im Total Preset mit individuellen Einstellungen speicherbar
Effekte Individuelle Einstelllungen für die vier Send-Effekte
Weiteres Fußschalterbelegungen, Effekt-Sound-Belegung
ACCOMPANIMENT
Style-Player 350 Werks Styles, 150 davon mit Live Realdrums; alle Styles mit Sound-To-Styles-Funktion
Harmonieerkennung Einfinger-WERSI, Easy Mode 1 und 2, Akkord-Mode, Akkord-Mode mit Bass, Intervall-Modus, Organist-Modus, Pedal-Modus, Piano-Modus
Style-Erkennung WERSI-Styles der OAS-Serie, Style-Konvertierung möglich
MIDI-Player Spielt General MIDI Sequenzen; Lautstärken der 16 Kanäle im Total Presets speicherbar
Multimedia-Player

Erneuerter Multimedia Player spielt alle gängigen Audio und Videoformate ab

ACC-Datenbank Style/MIDI/Mp3/Wave/Video Datenbank mit Verwaltungsfunktion von bis zu 5000 eigenen Dateien
Audio-Aufnahme Record-to-Mp3 Funktion zum direkten Aufnehmen ins Mp3 Format
BEDIENUNG
Display 13,3" Color Multitouch Display im 16:9 Kinoformat (Auflösung 1366 x 768)
Manuale

Hochwertige gewichtete FATAR-Tastaturen mit 76 Tasten
und Anschlagsdynamik sowie Ch. Aftertouch

Manual Dynamik Frei programmierbare Dynamikkurven, individuelle Zuweisung auf alle Manual-Klangfarben möglich
Fußpedale 17-Tastenpedal mit Anschlagsdynamik optional erhältlich
Wheels Pitch Bend und Modulation Wheel
Fußtaster Fußschweller mit zwei Fußtastern optional erhältlich
Schweller Schwellerkurve pro Manual-Klang und Accompaniment frei programmierbar
Bedienfelder Übersichtliches Bedienfeld mit hochwertigen Drucktastern
Orgel-Zugriegel (Drawbars)

9 Obermanual-Zugriegel und 7 Untermanual-Zugriegel

Funktions-Zugriegel Frei konfigurierbarer Zugriegel „CC“ zum Steuern spezieller Funktionen, Orgel-Zugriegel auch zur Dateneingabe nutzbar
Displaysprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Niederländisch
Display-Design Individuell anpassbares Display-Design
VST-Host
VST 3.0 Host Integriert
Gesamtanzahl der Plugins mit bis zu 16 VST-Instrumenten und 16 VST-Effekten (teilweise vorbelegt mit Werks-PlugIns)
Verbindungen Signalwege komplett beliebig im VST Host routbar
VST-Presets Mehrere VST-Konfigurationen speicherbar
DIGITALES MISCHPULT
Eingangsmischpult Separate Eingänge für die Manuale und Accompaniment Klang, Schlagzeug und RealDrums jeweils mit eigenem Equalizer
Ausgangsmischpult Mit separaten Lautstärke und EQ-Einstellungen für Line Out 1, 2 und Kopfhörer
Presets Separate Presets für das Eingangs- sowie Ausgangsmischpult speicherbar.
VST-Presets Mehrere VST-Konfigurationen speicherbar
HAUPTELEKTRONIK
Zentralelektronik Separate Eingänge für die Manuale und Accompaniment Klang, Schlagzeug und RealDrums jeweils mit eigenem Equalizer
RAM Speicher 8 GB RAM (davon 6 GB für eigene Samples nutzbar), optional bis maximal 32 GB RAM
Festplatten Speicher SSD-Festplatte mit 250 GigaByte garantiert kürzeste Ladezeiten
Weitere Speichermedien DVD oder optional Blu-ray
Betriebssystem Windows 10 64 Bit
ANSCHLÜSSE
USB 4 x USB 2.0 auf der Frontseite, weitere USB 3.0 auf der Rückseite
Kopfhörer Ja
Mikrophone 1 x High End Mikrofon Vorverstärker inkl. Phantomspeisung (XLR/Klinke Combo-Buchse)
Video HDMI Videoausgang
Audio-Eingänge 1 x Line-IN Stereo rechts/links (XLR/Klinke Combo-Buchse)
Audio-Ausgänge 2 x Line-OUT Stereo rechts/links (Klinke)
MIDI 2 x MIDI IN / OUT / THRU
Weitere Anschlüsse Pedal- und Schweller-Anschluss über Sub-D-Stecker
KLANGABSTRAHLUNG
Endstufe Klangabstrahlung mit 2 x 60 Watt
Lautsprecher Hochwertige Lautsprecher 2 x Bass und 2 x Mitten/Hochtöner
GEHÄUSE
Lackierung

Erhältlich in hochwertigen Lackierungen in den Farben:
• Schwarz-Hochglanz
• Perlmutt-Weiß
• Silber
• weitere auf Anfrage

Maße

Breite x Höhe x Tiefe: 1220 x 465 x 180 mm

Gewicht

24 kg

All rights reserved. Luisenhof| Imprint | Contact